Let’s go South – Ausflug Drei Zinnen und Pragser Wildsee

Da MUSS ich hin!! Dachte ich mir diesen Sommer schon ein paar Mal. Gefühlt hat dieses Jahr jeder Blogger den Drei Zinnen und dem Pragser Wildsee schon einen Besuch abgestattet, nur ich nicht. Ich wollte da auch hin. Die Bilder haben echt Lust drauf gemacht…und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht! Zumindest nicht von den Drei Zinnen! Aber dazu gleich mehr.

Vielleicht hast du meinen Bericht vom ‚Müssen‘ und ‚Wollen‘ gelesen und weisst schon, dass ich einen Ausflug zu den Drei Zinnen und zum Pragser Wildsee in Südtirol gemacht hab. Ganz spontan. Nur mit mir. Es war so ein schöner Tag!

Letzten Sonntag habe ich gaaanz spontan beschlossen in den Süden zu fahren. 7.00 Uhr früh…Äuglein auf, kurz in mich reingefühlt, Beschluss gefasst! Ab ins Pustertal. Ok…bis zum tatsächlichen Aufbruch sind dann nochmal 2 Stunden vergangen, aber um 9.00 Uhr war Abfahrt.

Mein erster Stop: Der Pragser Wildsee! Nach ca. 1h45min gemütlicher Autofahrt vom Stubaital aus über den Brenner, erreiche ich diesen.

Die letzten Kilometer zum See war ich schon nicht mehr alleine auf der Straße, die Karavane schlängelt sich den Berg hoch und sucht natürlich einen Parkplatz. Ich hatte Glück, als ich ankam waren noch ein paar Parkplätze frei (Parkgebühr €5,00), bei meiner Abfahrt sah das schon anders aus. Ziemlich was los hier.

pragser-wildsee2

Aber egal. Vom See war ich etwas enttäuscht. Der Wasserstand war sehr niedrig, am Ufer ziemlich viel Matsch, und einfach Leute überall. Also ich war natürlich nicht vom See selber enttäuscht, dieser ist wunderschön, und liegt  traumhaft eingebettet in diese Bergkulisse.

Und der See kann ja nix dafür dass er grad wenig Wasser führt und so viele Leute ihn besuchen kommen. Aber…mir waren da einfach zuviel Gewusel, also hab ich schnell ein paar Bilder gemacht und bin wieder abgehaun.

pragser-wildsee-huette

pragser-wildsee-unter-der-huette

Ganz ehrlich…da finde ich meinen Lieblingssee, den Obernberger See, mindestens genauso schön, wenn nicht schöner! Da bin ich wahrscheinlich einfach verwöhnt…

Also wieder ins Auto und weiter nach Sexten. Im Ortsteil Moos biege ich rechts ab ins Fischleintal und fahre bis zur Fischleinbodenhütte auf 1454m. Hier ist mit dem Auto Endstation. Also parke ich hier (wieder € 5,00 Parkgebühr), schnappe mir die Wanderstöcke und marschiere los in Richtung 3-Zinnen-Hütte.

Der Weg Nr. 102 ist angeschrieben mit 3h10min, es geht vorbei an der Talschlusshütte, und dann durch das Altensteiner Tal stetig bergauf. Die Dolomiten sind einfach ein wunderschönes Wandergebiet, und ich genieße den Aufstieg und die Aussicht.

drei-zinnen-altensteintal

Ich hatte wohl wieder die schnellen Wanderschuhe an, denn nach gut 2 Stunden seh ich die Drei-Zinnen-Hütte und dahinter die Drei Zinnen auftauchen. Wahnsinn! Ich bin ziemlich beeindruckt und krieg den Grinser nicht mehr aus’m Gesicht.

drei-zinnen-hinblick

Hier oben kann man’s aushalten, ich chille in der Sonne und kann von dem Anblick fast nicht genug kriegen. Natürlich bin ich auch hier nicht ganz alleine, immerhin ist Sonntag, aber nix im Vergleich zum Pragser Wildsee!

Besser ich lass‘ jetzt mal ein paar Bilder sprechen:

drei-zinnen-huette

drei-zinnen-dolomiten-tanja

drei-zinnen-ausblick

drei-zinnen-dolomiten-kapelle

Nach ca. einer Stunde staunen, Foto’s machen und Sonne genießen verabschiede ich mich schweren Herzens von den Drei Zinnen und mach mich auf den Weg zurück ins Tal.

Fazit: Klare Empfehlung für die Drei Zinnen und für diese Wanderung! I’m so in Love! Ich war bis jetzt nicht in den Dolomiten zum Wandern, aber ab sofort bin ich ein großer Fan. Südtirol, ich komme wieder!

Wart ihr schon hier? Auch am Pragser Wildsee? Wie hat’s euch gefallen?

XXX

Tanja

Follow me:
INSTAGRAM

4 Kommentare zu “Let’s go South – Ausflug Drei Zinnen und Pragser Wildsee

    • Hallo Gert! Waaaahnsinn…was für eine Tour ihr da gemacht habt! Ich denke, mit den 3 Zinnen habt ihr einen guten Schlusspunkt gesetzt! Super Bilder auf deinem Blog! Freu mich auf mehr! Liebe Grüße! Tanja

  1. Hallo Tanja!
    Die Drei Zinnen würde ich so gerne mal umrunden und endlich „in echt“ sehen. Deine Fotos machen schon mal große Lust darauf!
    Viele Grüße vom Niederrhein ins Stubaital!
    Carolin

    • Danke Carolin! Ja die 3 Zinnen sind echt beeindruckend, kann ich dir nur empfehlen! Aber ich hab auf deinem Blog schon gesehen dass du auch ein Südtirol-Fan bist, und mit Wanderkind und Hund sind die 3 Zinnen auch kein Problem! Freu mich schon davon zu lesen! Gute Zeit!

Kommentar verfassen

*