Hallo Welt, Hallo ihr da draussen! Welcome Konraderei 2.0! Vielleicht kannst du dich noch an Konraderei 1.0 erinnern. Tja, die erste Version wurde leider mal unabsichtlich gelöscht, weswegen hier neu gestartet wird. Warum? Einfach so. Weil ich Lust habe. Lust auf ein wenig Kreativität, Lust darauf meine verrückten und vielleicht auch langweiligen Geschichten mit euch zu teilen.

Ich habe so viele Bilder gemacht, von mir, von diesem wunderschönen Fleckchen Erde auf dem ich leben darf. Es wäre einfach viel zu schade, diese, und auch meine Erfahrungen und Gedanken, meine Touren in den Bergen und wundervollen Erlebnisse, NICHT mit euch zu teilen.

Andere basteln ein Fotoalbum oder ein Fotobuch, ich hab‘ beschlossen hier wieder weiterzumachen. So ein Blog ist im Grunde nichts anderes.

Konraderei 2.0

Wer mich kennt, der weiß, dass es eine weitere Seite gibt, nämlich Hautsache g’sund. Darauf geht es um meinen Job als Kosmetikerin, um Hautprobleme, um Ernährung für eine schöne, strahlende Haut. Ich liebe das was ich tue, und ich habe eine unheimliche Freude daran, anderen Menschen zu helfen, sei es in Hautsachen oder Ernährungsdingen. Wenn sie zu mir ins Studio kommen. In persönlichen Gesprächen. Weil eben jeder so individuell und einzigartig ist wie er nur sein kann. Genau wie ich. Und ich mag nicht (mehr) in meiner Freizeit darüber schreiben und berichten. Das habe ich für mich festgestellt.

Ich bin wohl einfach nicht gemacht für die Kontinuität. Das ist für mich Langeweile pur. Ich brauche ständige Abwechslung. Außerdem bin ich kein Typ, der sich zu 100 % einer Sache verschreibt. Ich bewundere das bei anderen, schließlich kann man nur so in einer Sache richtig gut werden. Aber das bin ich nunmal nicht. Ich mache Dinge so lange wie sie mir Spaß machen, und dann lass‘ ichs wieder. So what.

Ein weiterer Grund warum mir der Name Konraderei eigentlich gut gefällt, und auch zu mir passt. Hier geht’s um mich und darum was ich machen mag. Das was mich beschäftigt, mir gefällt und Freude macht. Konraderei lässt vieles offen, und ist somit ständig veränderbar. Weil ich eben so bin.

Und aktuell hatte ich gerade wieder richtig Lust auf einen neuen Blog, darauf diese Seite wieder zu gestalten und mich hier kreativ wieder ein wenig auszutoben. Darauf, meine Bergtouren und Bilder mit euch zu teilen, da ich auch gemerkt habe, dass viele von euch mir gerne auf Instagram folgen und mich auch immer wieder um Tipps gefragt haben.

Die Konraderei soll euch Inspiration und Anregung sein, ich freue mich aber auch über Ideen und einen regen Austausch von und mit euch.

Ich freue mich auf unsere gemeinsame Reise hier, schön, dass du da bist.

Let’s go.

Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.