Ab in die Luft – Hike and Fly Tour auf die Mischbachalm

Oooohhhh….ich liebe es! Es gibt doch echt nix Schöneres als auf einen Berg zu gehen und dann NICHT wieder runterlaufen zu müssen! Ich erspare mir die Knieschmerzen und den Muskelkater, such mir einen Startplatz, lege meinen Gleitschirm aus und fliege gemütlich runter ins Tal.

Ok, zugegeben, ganz so einfach ist es auch nicht. Es gibt natürlich nicht auf jedem Berg einen Startplatz, und so einige Faktoren wie Wind, Wetter und Landewiese müssen dann auch noch passen. Aber wenn diese mitspielen und vorhanden sind, dann ist das das schönste Hobby der Welt! Oder eigentlich die zwei besten Hobby’s kombiniert. Berggehn und Paragleiten. Kurz: Hike and Fly.

Hike and Fly – Hotspot Stubaital in Tirol

Das Stubaital, oder generell Tirol, bietet sich hier natürlich an, Berge haben wir mehr als genug und ebenso gibt es die Möglichkeit die Flugausbildung, den Paragleiterschein zu machen.

Vor Kurzem haben meine Freundin Johanna und ich wieder unsere Schirme gepackt und sind losmarschiert. Unsere Wahl fiel auf die Mischbachalm im hinteren Stubaital. Der Wetterbericht hat Nordwind gemeldet, da bietet sich die Mischbachalm an.

Um 7.30 hole ich Johanna von der Bushaltestelle ab und wir fahren mit dem Auto nach Krössbach. Bevor wir uns auf den Weg zur Alm machen, sehen wir uns noch nach einer geeigeten Landewiese um. Zur Zeit steht auf den meisten Wiesen hohes Gras, aber wir finden eine die gemäht ist…PERFEKT…hier landen wir.

Wasserfall-Mischbachalm

Wir stellen das Auto zum Ausgangspunkt nach Neugasteig, packen unsere Schirme auf den Rücken und stapfen los. Der Weg führt durch den Wald relativ steil nach oben. Immer gefolgt vom kräftigen Tosen des Wasserfalls, der in Krössbach in die Tiefe rauscht.

Ausblick-Weg-Mischbachalm

Nach einer Gehzeit von ca. 1,5 Stunden werden wir vom Hüttenhund entdeckt und unter lautstarkem Bellen angekündigt….haha…das macht der immer und bei Jedem! Das ist sooo nett!!

Auf der Alm angekommen lassen wir uns erst mal in die gemütlichen Sonnenliegen fallen und geniessen eine Weile die Aussicht. Wir löschen unseren Durst mit einem Holundersaftl und quatschen ein wenig mit Hüttenwirt Sepp.

Mischbachalm

Hund-Mischbachalm

Es ist noch früh und wir haben auf der Alm noch etwas Bergabwind, was zum Starten Rückenwind bedeuten würde. Das wollen wir nicht, also warten wir mit dem Start noch ein wenig….ham ja keinen Stress und die Liegen sind auch seeeehr bequem.

Als sich die Windfahne beruhigt, packen wir unsere sieben Sachen zusammen und gehen noch ca. 30 Minuten zu unserem Startplatz, der etwas oberhalb der Hütte liegt. Die Sonne heizt mittlerweile ganz gut rein was uns zum Schwitzen bringt, aber uns auch einen netten Aufwind beschert….so gefällt uns das.

Startplatz-Mischbachalm-Stubai

Wir breiten unsere Schirme aus, hängen uns ein und starten kurz hintereinander. Juhuuu….wir fliegen! Mit einem lauten Juchitzer gleiten wir über die Alm, winken zum Abschied und schweben über dem Wasserfall runter ins Stubaital.

am-Paragleiter-Mischbachalm

Was für ein schöner Ausflug!

Wenn du mal ausprobieren möchtest ob du flugtauglich bist, dann kannst du das mit einem Tandem-Flug machen. Da fliegst du gemeinsam mit einem Profi und kannst den Flug und die Aussicht ganz entspannt geniessen, er bringt dich wieder sicher nach unten. Du musst auch nicht auf den Berg laufen, sondern darfst die Gondel benützen! 😉

Bist du schonmal mit dem Gleitschirm geflogen oder bleibst du lieber mit beiden Beinen am Boden?

Luftige Grüße…

Tanja

Follow me:
INSTAGRAM

Kommentar verfassen

*