Mein Lieblingsplatz’l – der Obernberger See

Wer türkisblaues Wasser will muss nicht zwangsläufig in die Karibik fliegen…das gibt es auch bei uns in Tirol. Am Obernberger See nämlich. Nur die Wassertemperaturen unterscheiden sich ein bisschen.

Fast 30 Grad im Schatten! Der Sommer hat sich nochmal zurückgemeldet und bringt uns ordentlich ins Schwitzen. Es ist schon Mittag…für eine Bergtour zu spät und überhaupt viel zu heiß. Also packe ich meinen Bikini, ein Badetuch und meine Freundin Anna ein und wir machen uns auf den Weg zum Obernberger See…Abkühlung muss her!

Wir nehmen die Brennerautobahn, fahren in Matrei/Steinach aus und weiter Richtung Brenner. In Gries biegen wir rechts ab nach Obernberg und zum Obernberger See. Am Parkplatz beim Gasthof Waldesruh angekommen lösen wir ein Parkticket und spazieren in einer halben Stunde den Forstweg entlang gemütlich rauf zum See.

Weg zum See

Für alle die den Obernberger See zum ersten Mal entdecken wollen, empfehle ich einmal rundherum zu gehen. Der Weg führt über einen gut angelegten Steig rund um den See. Gehzeit etwa 1 Stunde. Zwischendrin gibt es immer wieder romantische Plätze mit atemberaubendem Ausblick auf die umliegende Bergkulisse.

Bankerl beim Obernberger See

Obernberger See

Wir suchen uns so ein wildromantisches Plätzchen, packen unser Picknick aus und geniessen den Nachmittag. Als mir zu warm wird überleg ich nicht lang und springe in den See…puuuuhhh…mir bleibt die Luft weg…kalt ist es…kalt! Ich warne euch…der See hat eine Temperatur von vielleicht 10 Grad…das ist Abkühlung! Anna steckt einmal kurz die große Zehe rein und beschliesst draussen zu bleiben und lieber die Sonne zu genießen.

Blick Obernberger See

Als die Sonne am späten Nachmittag hinter den Bergen verschwindet, packen wir unsere sieben Sachen wieder zusammen und nehmen den Wiesensteig zurück zum Auto. Beim Parkplatz im Gasthof Waldesruh kann man noch wunderbar Einkehren und den Tag bei einem Essen oder einem Bier ausklingen lassen. Wir sind jedoch noch satt von unserem Picknick und machen uns gleich auf den Heimweg.

Blick See

Ich liebe den Obernberger See. Für mich ist er Kraftplatz, Rückzugsort, Energiequelle und Lieblingsplatz zum Entspannen. Auch wenn der See ein beliebtes Ausflugsziel ist…hier findet man immer ein ruhiges Fleckchen wo man es sich gemütlich machen und die Aussicht auf den See geniessen kann.

Info: Das Gasthaus direkt am See ist zur Zeit leider geschlossen, daher unbedingt Proviant einpacken oder im Gasthof Waldesruh beim Parkplatz einkehren.

Habt ihr auch so ein Lieblings-Platzl?

Erfrischte Grüße aus den Bergen…

Tanja

Follow me:
INSTAGRAM

2 Kommentare zu “Mein Lieblingsplatz’l – der Obernberger See

Kommentar verfassen

*