Die Milderaunalm im Stubaital – Immer einen Besuch wert!

Wenn’s mal wieder schnell gehen muss ist für mich ein Ausflug zur Milderaunalm genau das Richtige! Und weil ich oberhalb der Alm auch mit meinem Paragleiter starten kann bin ich ratzefatz wieder im Tal. Perfekt wenn nur ein paar Stunden Zeit sind.

Stubaital. Neustift. Krössbach. Ich stelle mein Auto auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz (€ 4,00) in Oberegg beim Tunigerhof ab und stapfe los. Heute mit dabei: Mein Fluggerät!

milderaunalm-schild-parkplatz

Christian, der Hüttenwirt der Milderaunalm, ist ein guter Freund von mir und genau wie ich Paragleitpilot und Fallschirmspringer! Er hat gemeint, bei ihm kann ich gut mit dem Gleitschirm starten…also versuch‘ ich das heute mal.

milderaunalm-tanja

Ich mach mich auf den Weg. Eine gute Stunde brauche ich bis zur Alm. Großteils gehe ich entlang der Forststraße hinauf, nehme aber auch ein, zwei Abkürzungen durch den Wald. An der letzten Kehre ist die Aussicht schon atemberaubend…man sieht über das ganze Stubaital! Was für ein Traumtag!

milderaunalm-ausblick

milderaunalm1

Oben angekommen werde ich von Christian herzlich begrüßt. Es ist noch früh und ich bin der erste Gast heute. Und weil ich natürlich hungrig bin bekomme ich gleich ein ordentliches Frühstück serviert. Yammiiee! Aber auch sonst lässt die Speisekarte keine kulinarischen Wünsche offen.

milderaunalm-fruehstueck

milderaunalm-speisekarte

Ich genieße die Aussicht, nach und nach trudeln weitere Gäste ein. Ein Einheimischer aus Telfes, der den ganzen Weg mit dem Mountainbike gefahren ist, und eine Familie, die noch weiter zum Naturschauplatz Hühnerspiel wandert. Von der Alm geht man hier nochmal ca. 1,5 Stunden. Ein weiteres Ziel ist die Brennerspitze, von der Milderaunalm in ca. 3,5 h erreichbar. Die Brennerspitze steht auch noch auf meiner Liste. Aber ein anderes Mal!

milderaunalm-christian

Heute breche ich aus Zeitmangel wieder auf. Christian sagt mir noch wo ich am Besten in die Luft starte. Unweit der der Alm befindet sich ein geeigneter Hang, nach Süden ausgerichtet, somit scheint die Sonne gut rein und sorgt für einen angenehmen Aufwind schon am Vormittag.

Mein Fluggerät bringt mich sicher wieder hinunter ins Tal und ich lande auf einer Wiese direkt neben der Hauptstraße.

milderaunalm-tanja-gelandet

Fazit: Schöne Tour wenn’s mal schnell gehen muss, aber auch sonst ein perfektes Ausflugsziel für Familien und Mountainbiker.

Im Oktober bietet Christian Törggelen an, und die Hütte eignet sich optimal für diverse Feiern und Feste. Auch im Winter ist die Hütte geöffnet, da wird dann wieder runtergerodelt…darauf freu ich mich schon jetzt!!

Ich wünsch euch eine gute Hüttenzeit!

Schöne Grüße aus dem Tal…

Tanja

 

Follow me:
INSTAGRAM

2 Kommentare zu “Die Milderaunalm im Stubaital – Immer einen Besuch wert!

  1. Hallo Tanja,
    ich kann deine Eindrücke von der Milderaunalm nur bestätigen. Ich war im Sommer auch dort. Der Christian ist ein sympathischer Typ. Sein „Projekt Milderaunalm“ ist super. Die Küche ist exzellent.
    Habe auch gleich eine persönliche Alm-Führung von ihm bekommen.
    Ich bin seit 20 Jahren Stubaital-Fan. Einmal tagewesen und dann immer wieder zurückgekommen. Wie heißt es doch so schön: Lieber Stubai als Dubai.
    Liebe Grüße
    Jürgen

    • Hallo Jürgen! Danke für deinen Kommentar und schön dass es dir da oben auch gefallen hat! Mittlerweile hat der Christian noch gut an seinem ‚Projekt‘ weitergearbeitet. Ich hoffe du hast bald wieder die Möglichkeit vorbeizukommen und das Stubaital zu genießen! Ganz liebe Grüße! Tanja

Kommentar verfassen

*